#089 Der beste Trainingssplit der Welt

Der beste Trainingssplit zum Muskelaufbau … Wie sieht er wirklich aus?

5-er Split?

4-er Split?

3-er Split?

2-er Split?

1-er Split …

…?

Nun, Ansätze gibt es unendlich viele und so scheint es kein Wunder, dass im Netz diverse Pläne kursieren mit unterschiedlichsten Trainingssplits, Gründen und Zielen …

Doch leider verpassen es hier die meisten Athleten, den Wald vor lauter Bäumen noch zu erkennen und in der realen Welt ist der reine Split verhältnismäßig uninteressant – während er auf der anderen Seite zeitlich absolut entscheidend ist …

Klingt komisch, ist aber so.

Du merkst schon jetzt, die Frage ist relativ komplex und es gibt sicher keine kurze Antwort nach der Suche des perfekten Splits.

Worauf es wirklich ankommt, welche Überlegungen in jede sauberere Trainingsplanung gehört und wie professionelle Coaches wirklich Pläne erstellen, all das erfährst du aller Ausführlichkeit in der neusten Podcast-Episode.

Viel Spaß beim Hören dieser Podcast-Episode und noch mehr Erfolg Dir bei der Umsetzung

Dein Sjard

►►► Das ROCK SOLID
https://quantumleapfitness.de/produkt/rock-solid/

►►► Bestelle Dir die Fitness Fibel 2.0 GRATIS
https://fitnessfibel.de/

►►► Bestelle Dir die Female Fitness Fibel GRATIS
https://femalefitnessfibel.de/

——————–
VERBINDE DICH MIT MIR
——————–

Website: http://sjardfitness.de/
Facebook: https://www.facebook.com/sjardfitness/
Instagram: https://www.instagram.com/sjard_roscher/
Kontakt: http://sjardfitness.de/kontakt/

Wichtige Links

Das könnte Dich auch interessieren

Empfehlungen

NEU

21,99

Enthält 5% Mehrwertsteuer
(30,98 / 100 g)
zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

29,43

Enthält 5% Mehrwertsteuer
(9,81 / 100 g)
zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

19,40

Enthält Mehrwertsteuer
Lieferzeit: keine Lieferzeit (Sofort Download)

24,52

Enthält 5% Mehrwertsteuer
zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

22,56

Enthält 5% Mehrwertsteuer
(66,35 / 100 g)
zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

24,52

Enthält 5% Mehrwertsteuer
zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Supplemente

Fundamentum

19,62

Enthält 5% Mehrwertsteuer
(48,44 / 100 g)
zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

19,49

Enthält 16% Mehrwertsteuer
zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Podcast. Setzte ein Lesezeichen permalink.

8 Idee über “#089 Der beste Trainingssplit der Welt

  1. Haldimann Hans Ulrich sagt:

    Hi Sjard, das ist eine super Podcast! Ich weiss nicht wie oft, das Thema Trainingssplit schon zur Sprache kam. Die Meinungen sind sehr verschieden und in der Praxis unterschiedliche Variaten zu beobachten. Du bringst es hier auf den Punkt , die Ausgangslage ist klar und die Erklärung einleuchtend. Besten Dank!

  2. Godi sagt:

    Wunderbares Mind-Set – super rüber gebracht – überzeugend präsentiert und argumentiert:
    Interessante Informationen und einen Hauch Weisheit vermittelt! Bravo!

    • Christopher sagt:

      Moin Sjard,
      gerade deinen Podcast gehört. Grosses Lob dafür. Alles verständlich, logisch – nachvollziehbar und auch unterhaltsam rübergebracht. Super und vielen Dank dafür!

      Was für mich zu fragen bleibt:
      1) Gerade die grossen Verbundübungen im GK machen es ja nicht immer einfach, das genaue Satzvolumen für einzelne Muskelgruppen zu bestimmen, da ja mehr als eine spezifische Muskelgruppe aktiv ist. Wie rechnest du das dann? Beispiel “ Benchpress 5×5 = 5Sätze für Brust UND 5 Sätze für Trizeps? Wie sieht das dann deiner Meinung mit den Arbeitssätzen für die kleineren Muskelgruppen aus (z. B. Arme)
      2)
      Squat vs. Deadift: beides pauschal“ Beine“ (d. h. Du zählst die Sätze hier zusammen) oder wie differenzierst du hier? Grund: ich starte immer mit Squats, nach 5×5 beeinflusst dies aber natürlich meine Power bei den folgenden Deadlifts. Nun überlege ich, ob ich bei einem Workout die Reihenfolge ändere… Erst deadlifts, dann squat–> das würse aber natürlich bedeuten, dass dann die mechanische Belastung bei den squats sinkt (im Vergleich zum anderen Trainingstag).
      Was empfiehlt du hier?
      Wäre mega, wenn du da ein paar Infos zu geben könntest…

      Mach weiter so, hast mich gepackt! Vielen Dank und LG
      Christopher

  3. Johannes Doleschal sagt:

    Hey Sjard mega geiler Podcast! Du hast es echt auf den Punkt gebracht was das wichtigste im Leben ist (Freund, Fitness Familie,Arbeit….)! Aber ist echt schwer überhaupt am Anfang das alles oder nichts denken aus dem Kopf zubekommen aber du mich somit überzeugt!
    Danke und bitte mach weiter so!

    • Christopher sagt:

      Moin Sjard,
      gerade deinen Podcast gehört. Grosses Lob dafür. Alles verständlich, logisch – nachvollziehbar und auch unterhaltsam rübergebracht. Super und vielen Dank dafür!

      Was für mich zu fragen bleibt:
      1) Gerade die grossen Verbundübungen im GK machen es ja nicht immer einfach, das genaue Satzvolumen für einzelne Muskelgruppen zu bestimmen, da ja mehr als eine spezifische Muskelgruppe aktiv ist. Wie rechnest du das dann? Beispiel “ Benchpress 5×5 = 5Sätze für Brust UND 5 Sätze für Trizeps? Wie sieht das dann deiner Meinung mit den Arbeitssätzen für die kleineren Muskelgruppen aus (z. B. Arme)
      2)
      Squat vs. Deadift: beides pauschal“ Beine“ (d. h. Du zählst die Sätze hier zusammen) oder wie differenzierst du hier? Grund: ich starte immer mit Squats, nach 5×5 beeinflusst dies aber natürlich meine Power bei den folgenden Deadlifts. Nun überlege ich, ob ich bei einem Workout die Reihenfolge ändere… Erst deadlifts, dann squat–> das würse aber natürlich bedeuten, dass dann die mechanische Belastung bei den squats sinkt (im Vergleich zum anderen Trainingstag).
      Was empfiehlt du hier?
      Wäre mega, wenn du da ein paar Infos zu geben könntest…

      Mach weiter so, hast mich gepackt! Vielen Dank und LG
      Christopher

  4. Irene Rock sagt:

    Hallo Sjard.

    Es war der erste Podcast den ich von dir gehört habe.
    Dachte..na ja mal sehen ob du „einer von vielen“ bist. Aber ich muss gestehen du hast mich vom Gegenteil überzeugt.
    Ich selber habe erst mit Anfang 30 angefangen zu trainieren und auch als Trainer tätig zu sein. Ich predige immer das man am Anfang nicht übertreiben soll und habe auch viele on-off Sportler erlebt.
    Danke das du so denkst und für viele eine ECHTE Motivation bist.

    Irene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top