Wir nutzen Cookies, um optimal auf unsere Besucher eingehen zu können. Alle Daten werden anonym ausgewertet. Mehr Informationen

Trusted Shops 4.88/5.00 4332 Bewertungen
Made in Germany
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Quantum Leap Fitness

Die Zitronendiät - abnehmen mit der Fastenkur oder saure Enttäuschung?

Die Zitronendiät - abnehmen mit der Fastenkur oder saure Enttäuschung?

In den Klatsch-Magazinen rund um den Globus findet man seit Jahrzehnten die verrücktesten Diäten. Egal, ob Kohlsuppendiät, Erdbeerdiät oder Zitronendiät, sie alle versprechen einen unglaublichen Gewichtsverlust in kürzester Zeit. Stars wie Beyoncé Knowles oder Demi Moore schwören angeblich auf diese Diäten. Angetrieben von diesen Erfolgen versuchen viele ihren prominenten Vorbildern nachzueifern. Heute besprechen wir daher, was die Zitronendiät ist und ob die Zitronendiät wirklich funktioniert.

Zugegeben, als jemand, der sich in seiner Freizeit wenig mit Frauenmagazinen und Klatschzeitschriften befasst, habe ich zuvor noch nicht direkt von der Zitronendiät gehört.

Zwar sieht man hin und wieder auch Sportler, die morgens ein Glas Wasser mit Zitronensaft trinken, mit der Begründung, es würde ihren Stoffwechsel in Schwung bringen, doch dass es eine eigenständige Zitronendiät gibt, die auf Zitronenwasser basiert, war mir nicht bewusst.

Gibt man den Begriff “Zitronendiät” jedoch in Google-Trends ein, sieht man, dass viele Menschen in den letzten Monaten versuchen, sich über diese Zitronensaft-Kur zu informieren. 

Und auch ich bekomme zunehmend die Frage gestellt, was ich von Zitronenwasser zum Abnehmen halte.

Aus diesem Grund schauen wir uns in diesem Artikel einmal genauer an, was es mit der Zitronendiät auf sich hat und ob diese tatsächlich einen Nutzen hat.
Wie funktioniert die Zitronendiät (angeblich)

Wie funktioniert die Zitronendiät (angeblich)

Die Zitronendiät, auch als Zitronen-Detox-Diät oder “Master Cleanse” bezeichnet, geht auf einen Mann namens Stanley Burroughs zurück, der die Diät seit den 1940er Jahren beworben und 1976 in seinem Buch “The Master Cleanser” festgehalten hat. 1

Ursprünglich entwickelt wurde die Zitronensaftkur jedoch nicht etwa zum Abnehmen, sondern, um den Körper damit zu entgiften und so “jegliche Arten von Krankheiten” zu heilen. 2 3

Erst in der jüngeren Vergangenheit nutzten Stars und Sternchen die Zitronendiät auch, um schnell abzunehmen, beispielsweise in Vorbereitung auf eine Schauspielrolle.

Die meisten Diäten fallen dem gleichen Schicksal zum Opfer und werden mit der Zeit durch ihre Anwender modifiziert und verändert weitergegeben. So beispielsweise auch die Stoffwechselkur nach Dr. Albert Simeons oder die Anabole Diät nach Mauro Di Pasquale.

Wir konzentrieren uns zum Zwecke dieses Artikels auf die Ursprungsvariante der Zitronendiät von Stanley Burroughs, zu dem ich in meinen Recherchen keine Ausbildung finden konnte, die ihn zum Ernährungsexperten qualifizierten würde

Bei der Ursprungsvariante der Zitronendiät wird über 10 Tage keine feste Nahrung zu sich genommen, sondern lediglich eine “Limonade” aus:

  • 10 Unzen (ca. 285 ml) Wasser
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 2 Esslöffel Ahornsirup
  • eine Messerspitze Cayennepfeffer

Diese Mixtur soll 6-12 mal am Tag getrunken werden oder bei Bedarf immer dann, wenn man hungrig ist. 1

Angeblich soll die Säure und der Vitamin C Gehalt der Zitronen die Entgiftung des Körpers anregen, wohingegen der Ahornsirup durch seinen Zucker als natürliche Energiequelle dient. Der Cayennepfeffer soll den Appetit hemmen. 1 2

Insgesamt wurde der ursprünglichen Zitronendiät durch ihre Befürworter nachgesagt, sie würde den Körper entgiften, Heißhunger reduzieren sowie die Vitalität und Energie steigern. 3

Zu neuem Ruhm kam die Zitronendiät im Jahre 2006 als die Sängerin und Schauspielerin Beyoncé Knowles behauptete, sie hätte mit der Zitronendiät für ihre Rolle als Deena Jones im Film Dreamgirls 9 kg Gewicht verloren. 3
Abnehmen mit Zitrone, was ist dran?

Abnehmen mit Zitrone, was ist dran?

Bevor wir uns dem Teil des Gewichtsverlustes widmen, kommen wir zu den ursprünglichen Behauptungen, die die Zitronendiät aufstellt.

Detox-Diäten wie diese, Detox-Tee oder bestimmte Detox-Lebensmittel sind immer wieder Gegenstand verschiedener Werbekampagnen. Detox ist dabei der englische Begriff für “Entgiftung”.

Unser Körper besitzt jedoch eine Vielzahl eigener Entgiftungsmechanismen, die sich im Laufe der Evolution entwickelt haben. Vor allem die Leber und die Nieren arbeiten im Zusammenspiel, um schädliche Stoffe abzubauen und auszuscheiden. 4

Unter der Voraussetzung einer gesunden und ausgewogenen Ernährung und eines gesunden Lebensstils, brauchen wir keine besonderen Maßnahmen, um die Entgiftung des Körpers zu fördern. 

Eine Studienreview aus dem Jahre 2017 kam darüber hinaus zu dem Schluss, dass jegliche wissenschaftliche Daten über verschiedene Detox-Diäten keinen positiven Effekt zeigen, der über die Wirkung des Kaloriendefizits hinaus gehen würde. 5

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) bestätigte dies in einem Artikel aus dem Jahre 2018, in dem man populäre Entgiftungsdiäten, Schlank im Schlaf-Diät, die HCG-Diät und weitere Ernährungsformen bewertet. 6
ISO Whey
ISO Whey

Whey Proteinpulver Isolat

Angebot 214 Athleten­meinungen

Whey Protein ist wahrscheinlich das bekannteste und beliebteste Supplement in der gesamten Fitnesswelt und auch darüber hinaus. Das aus gutem Grund.

  • Whey Protein Isolat
  • Sehr hoher Eiweißgehalt
  • Liefert alle essentiellen Aminosäuren
  • Hoher BCAA-Gehalt
  • Hohe Bioverfügbarkeit
  • Fantastischer Geschmack & perfekte Löslichkeit
  • Vollständiges Aminosäurenprofil
Erdbeere MHD Februar 2023
Haselnuss MHD Februar 2023
Honig MHD August 2023
Kokos MHD Februar 2023
Erfahre mehr
Ebenso wenig wie zum Entgiften, hat die Zitrone zum Abnehmen Vorteile. Die Limonade der Zitronendiät liefert über 10 Tage hinweg lediglich ca. 650-1300 kcal pro Tag und das allein durch den Zucker aus Ahornsirup und Zitronensaft.

Diese Mischung sorgt natürlich für ein erhebliches Kaloriendefizit, welches einen Gewichtsverlust unvermeidbar macht. Das ist grundlegende Physik, wie ich Dir in diesem Artikel genau erklärt habe. 

Doch nicht nur das. Durch die Abwesenheit von Proteinen, Fetten sowie einem Großteil von Vitaminen und Mineralstoffen, sorgt die Zitronendiät zumindest temporär für einen Nährstoffmangel.

Durch den Mangel an Elektrolyten besteht der Großteil des verlorenen Gewichts zudem aus Wasser, welches man schnell wieder zunimmt, wenn man beginnt nach der Zitronendiät normal zu essen.

Zwar muss man sich über einen Nährstoffmangel innerhalb von 10 Tagen keine Sorgen um ernsthafte Konsequenzen machen, doch wird man sicherlich auch einen geringen Teil fettfreier Körpermasse verlieren.

Wie wir jedoch wissen, ist die fettfreie Körpermasse der Faktor, der Deinen Grundumsatz am meisten beeinflusst. Ein zu starker Abbau sorgt somit unweigerlich dazu, dass der Grundumsatz sinkt. 7

Wenn Du Deinen Stoffwechsel ankurbeln willst, statt ihn zu ruinieren, solltest Du dagegen eher ein moderates Kaloriendefizit einhalten, Dich proteinreich ernähren und vor allem Krafttraining betreiben! 8

Mit genau dieser Strategie haben es Zehntausende Teilnehmer unserer 90-Tages-Challenge sowie Leser der Fitness Fibel geschafft in die Form ihres Lebens zu kommen und diese auch zu halten.
Ist die Zitrone gesund?

Ist die Zitrone gesund?

Wir haben jetzt gelernt, dass die Zitronendiät wahrscheinlich keine entgiftenden Eigenschaften hat und auch keine geeignete Methode zum nachhaltigen Gewichtsverlust darstellt. Doch sind Zitronen unabhängig davon gesund?

Ich habe dir in der folgenden Grafik mal die Nährwerte, inklusive Mineralstoffe und Vitamine in Zitronensaft, bezogen auf 100 ml zusammengefasst. 9
zitronendiät plan
Eine gepresste Zitrone liefert ca. 50-60 ml Saft. Während der Zitronendiät wird 6-12 mal täglich jeweils 2 Esslöffel Zitronensaft gemeinsam mit Wasser, Ahornsirup und Cayennepfeffer aufgenommen.

Wenn wir davon ausgehen, dass ein Esslöffel ca. 15 ml Zitronensaft entspricht, kommen wir in Summe auf 180-360 ml Zitronensaft pro Tag. 

Diese Menge ist zwar durchaus ausreichend, um den Vitamin C Bedarf eines durchschnittlichen Erwachsenen zu decken, signifikante Mengen anderer Vitamine, Mineralstoffe oder gar Makronährstoffe liefert die Zitrusfrucht jedoch nicht.

Wie sieht es jedoch mit anderen Substanzen in der Zitrone aus?

Zitronen enthalten eine im Vergleich zu anderen Früchten eine große Menge an Zitronensäure. Studien haben beobachtet, dass das Citrat aus der Zitronensäure die Bildung und das Wachstum von Nierensteinen hemmen kann. 10

Basierend darauf konnte beobachtet werden, dass die Einnahme von Kalium-Citrat effektiv in der Prävention und Behandlung von Nierensteinen ist und dass 85 ml Zitronensaft einen ähnlichen Effekt auf die Ausscheidung von Citrat mit dem Urin haben. 11 12

Zwar gibt es bisher keine Studien, die den direkten Einfluss von Zitronensaft auf die Bildung von Nierensteinen untersucht haben, doch zumindest kann man aufgrund dieser Argumentationskette darüber spekulieren.
Fazit

Fazit

Fassen wir am Ende wie immer zusammen, was wir in diesem Artikel über die Zitronendiät gelernt haben.

  • Die Zitronendiät wurde in den 1940er Jahren von Stanley Burroughs entwickelt
  • Bei dieser Zitronensaft-Kur wird über 10 Tage ausschließlich eine Limonade aus Wasser, Zitronensaft, Ahornsirup und Cayennepfeffer getrunken
  • Ursprünglich wurde die Zitronendiät entwickelt, um den Körper zu entgiften und so “allerlei Krankheiten zu heilen”
  • Anfang der 2000er Jahre erlangte die Zitronendiät neue Bekanntheit als kurzfristige Diät für den Gewichtsverlust.
  • Aufgrund der extrem niedrigen Kalorien-, Elektrolyt- und Proteinzufuhr verliert man dabei hauptsächlich gespeicherte Flüssigkeit, Muskelmasse und einen geringen Anteil an Körperfett
  • Einen nachhaltigen Fettverlust kann eine solche Zitronensaft-Kur jedoch kaum erzeugen

Ich hoffe, Dir hat dieser Artikel gefallen. Lass mir gern Dein Feedback in den Kommentaren dar.
Nachweise
  1. Burroughs, Stanley. The master cleanser. Lulu Press, Inc, 2014.
  2. Diet, Solid Versus Liquid. "The Master Cleanse, a review."
  3. De Regt, Anouk, Matteo Montecchi, and Sarah Lord Ferguson. "A false image of health: How fake news and pseudo-facts spread in the health and beauty industry." Journal of Product & Brand Management (2019).
  4. Arjun Kalra; Ekrem Yetiskul; Chase J. Wehrle; Faiz Tuma. "Physiology, Liver." StatPearls [Internet] (2021).
  5. Yurrita, Collado. "Are detox diets an effective strategy for obesity and oxidation management in the short term?." Órgano oficial de la Asociación Para el Progreso de la Biomedicina 399 (2017).
  6. Dr. rer. nat. Gunda Backes: “Entgiftungsdiäten, Schlank im Schlaf-Diät, HCG-Diät – ein Überblick”, DGEinfo (3/2018) 39-45
  7. Pontzer, Herman, et al. "Daily energy expenditure through the human life course." Science 373.6556 (2021): 808-812.
  8. Aragon, Alan A., et al. "International society of sports nutrition position stand: diets and body composition." Journal of the International Society of Sports Nutrition 14.1 (2017): 1-19.
  9. U.S. DEPARTMENT OF AGRICULTURE. FoodData Central Search Results, online, abgerufen am 11.03.2022
  10. Zuckerman, Jack M., and Dean G. Assimos. "Hypocitraturia: pathophysiology and medical management." Reviews in urology 11.3 (2009): 134.
  11. Phillips, Rebecca, et al. "Citrate salts for preventing and treating calcium containing kidney stones in adults." Cochrane Database of Systematic Reviews 10 (2015).
Aras, Bekir, et al. "Can lemon juice be an alternative to potassium citrate in the treatment of urinary calcium stones in patients with hypocitraturia? A prospective randomized study." Urological research 36.6 (2008): 313-317.
Das könnte Dich auch interessieren
Unsere Empfehlung
Angebot ISO Whey ISO Whey Whey Proteinpulver Isolat 214 Athleten­meinungen
27,99 €

37,32 € / kg

27,99 € 19,99 €

26,65 € / kg

27,99 € 19,99 €

26,65 € / kg

27,99 € 15,99 €

21,32 € / kg

27,99 €

37,32 € / kg

27,99 € 19,99 €

26,65 € / kg

27,99 €

37,32 € / kg

27,99 € 15,99 €

21,32 € / kg

27,99 €

37,32 € / kg

27,99 €

37,32 € / kg

27,99 €

37,32 € / kg

27,99 €

37,32 € / kg

27,99 €

37,32 € / kg

ISO Whey
5,0/5 1 Athletenmeinung Bewerte diesen Beitrag

Big L

Irgendwie interessant zu lesen. Kommt für mich in hundert Jahren niemals in den Sinn... Aber Sachen gibt's 😉

Deine Meinung ist uns wichtig!
Deine Bewertung
Ich möchte eine Email bei Antworten zu meinem Kommentar erhalten
Danke für deine Bewertung!
Antworte
Danke, du hast geantwortet!

Deine Antwort wird bald von uns freigegeben.