Wir nutzen Cookies, um optimal auf unsere Besucher eingehen zu können. Alle Daten werden anonym ausgewertet. Mehr Informationen

00 Tage
00 Stunden
00 Minuten
00 Sekunden
[-20% auf MPS BAR BOX] nur diese Wochenende sparen!
Trusted Shops 4.88/5.00 9925 Bewertungen
30 Tage Geld-zurück-Garantie
in 2-4 Tagen bei dir
Quantum Leap Fitness

Wirksame Supplemente, für Dich entwickelt!

Supplemente können eine nützliche Ergänzung zu einer gesunden Ernährung und einem aktiven Lebensstil sein. Sie können dazu beitragen, Nährstofflücken zu schließen, die sportliche Leistung zu verbessern und spezifische gesundheitliche Probleme anzugehen. Hier findest du unser Sortiment an Supplementen bzw. Nahrungsergänzungsmitteln.
Tasty Whey Tasty Whey 100% Whey Protein Konzentrat 233
15,99 €

31,98 € / kg

23,99 €

31,99 € / kg

15,99 €

31,98 € / kg

23,99 €

31,99 € / kg

23,99 €

31,99 € / kg

23,99 €

31,99 € / kg

23,99 €

31,99 € / kg

23,99 €

31,99 € / kg

15,99 €

31,98 € / kg

23,99 €

31,99 € / kg

Tasty Whey
ISO Whey ISO Whey 100% Whey Protein Isolat 1186
31,99 €

42,65 € / kg

31,99 €

42,65 € / kg

31,99 €

42,65 € / kg

31,99 €

42,65 € / kg

31,99 €

42,65 € / kg

31,99 €

42,65 € / kg

31,99 €

42,65 € / kg

ISO Whey
Clear Whey Isolat Clear Whey Isolat Clear-Whey-Proteinpulver-Isolat 320
39,99 €

53,32 € / kg

39,99 €

53,32 € / kg

39,99 €

53,32 € / kg

39,99 €

53,32 € / kg

Clear Whey Isolat
Vegan Protein Vegan Protein 100% pflanzliches Eiweißpulver 292
19,99 €

39,98 € / kg

29,99 €

39,99 € / kg

29,99 €

39,99 € / kg

29,99 €

39,99 € / kg

29,99 €

39,99 € / kg

Vegan Protein
Milon Pro Milon Pro Kraftmatrix 448
35,99 €

66,65 € / kg

35,99 €

66,65 € / kg

35,99 €

66,65 € / kg

Milon Pro
Rock Solid Rock Solid Das Ergebnis aus der Gelenkforschung 855
24,99 €

714,00 € / kg

Rebuild Rebuild Gelenknährstoff-Matrix 56
35,99 €

113,18 € / kg

Poseidon Poseidon Omega-3-Kapseln + Vitamin D3 & K2 366
32,99 €

185,34 € / kg

Fundamentum Fundamentum Mineralstoffformel 571
19,99 €

249,88 € / kg

Solid Multi Solid Multi Multivitaminformel 161
21,99 €

407,22 € / kg

Quantum Immun Quantum Immun Immunsystems-Formel 29
19,99 €

124,16 € / kg

Angebot Tasty Tasty Geschmackspulver 630
17,99 € 14,39 €

57,56 € / kg

17,99 €

71,96 € / kg

17,99 €

71,96 € / kg

17,99 €

71,96 € / kg

17,99 €

71,96 € / kg

17,99 €

71,96 € / kg

17,99 €

71,96 € / kg

17,99 €

71,96 € / kg

17,99 €

71,96 € / kg

17,99 €

71,96 € / kg

17,99 €

71,96 € / kg

17,99 €

71,96 € / kg

17,99 €

71,96 € / kg

Tasty
MPS Bar MPS Bar Proteinriegel 1058
2,69 €

38,43 € / kg

2,69 €

38,43 € / kg

MPS Bar
Sleep Spray Sleep Spray Einschlaf-Formel mit Melatonin 172
19,99 €

666,33 € / Liter

Deep Sleep Deep Sleep Einschlaf- & Erholungs-Formel 134
24,99 €

104,13 € / kg

Solid Gut Solid Gut Darmkomplex 39
34,99 €

64,80 € / kg

Female+ Female+ Frauen-Gesundheit 20
25,99 €

702,43 € / kg

Reverse Reverse Golden Age Formula 20
32,99 €

343,65 € / kg

V-Omega V-Omega Vegane Omega 3 Kapseln + Vitamin D3 & K2 107
39,99 €

285,64 € / kg

Volume Volume Stimulanzfreier Pre Workout Booster 122
35,99 €

119,97 € / kg

35,99 €

119,97 € / kg

Volume
Angebot Intensity Intensity Pre Workout Booster 93
35,99 € 24,99 €

83,30 € / kg

35,99 € 24,99 €

83,30 € / kg

Intensity
Element Line Creatin Monohydrat Element Line Creatin Monohydrat 100% Creatin Monohydrat 64
21,99 €

43,98 € / kg

Element Line Eisen Element Line Eisen Element Line 9
11,99 €

374,69 € / kg

Element Line Magnesium Element Line Magnesium Element Line 11
29,99 €

357,02 € / kg

Element Line Vitamin B Komplex Element Line Vitamin B Komplex Element Line 5
25,99 €

812,19 € / kg

Element Line Vitamin D3+K2 Element Line Vitamin D3+K2 Element Line 6
15,99 €

355,33 € / kg

Spüre den Unterschied ohne Risiko.
30 Tage Geld-zurück-Garantie.


Wir sind bis zur letzten Muskelfaser von der Wissenschaft und der Qualität unserer Produkte überzeugt – und darum erhältst Du bei uns eine risikofreie 30 Tage Geld-zurück-Garantie.

Überzeuge Dich somit selbst von der Qualität unserer Produkte.

Solltest Du nicht zufrieden sein, sende das Paket an uns zurück und wir erstatten Dir den vollen Betrag. Mehr zu unserer 30 Tage Geld-zurück-Garantie findest du hier.
Geld zurück Garantie

Was versteht man unter Supplements?

Unter Supplements versteht man Nahrungsergänzungsmittel, die zusätzlich zur restlichen Ernährung eingenommen werden und diese ergänzen. Sie können dabei auch einen bestimmten gesundheitlichen oder leistungssteigernden Vorteil bieten. 1

Laut Definition dienen sie in Abgrenzung zu Arzneimitteln, aber nicht der Heilung, Linderung oder Prävention von Krankheiten. Rechtlich gesehen gehören sie jedoch zu den Lebensmitteln 2

Im Gegensatz zu Lebensmitteln werden sie in kleinen Dosierungen, beispielsweise in Tabletten oder Kapseln, angeboten und haben eine ernährungsspezifische oder physiologische Wirkung in konzentrierter Form. 2

Welche Arten von Supplements, bzw. Nahrungsergänzungsmitteln gibt es?

Auf dem Markt gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Produkte und Wirkstoffe. Sie lassen sich zum einen nach ihrem Aufbau und ihrer Herkunft oder nach ihrer Wirkung im Körper einteilen. Im  Folgenden werden wir die Einteilung jedoch nach ihrem Aufbau und der Herkunft vornehmen.

Vitamine

Hierbei handelt es sich um komplexe Moleküle aus unserer Ernährung, die essenziell sind, aber nur in geringen Mengen vorkommen. Gemeinsam mit den Mineralstoffen bilden sie die Gruppe der Mikronährstoffe. “Essenziell” bedeutet, dass wir ausreichende Mengen von ihnen über die Nahrung aufnehmen müssen, um unseren Bedarf zu decken und zu überleben.
Von den Mineralstoffen grenzen sie sich insofern ab, als Mineralstoffe nur aus einem anorganischen Element bestehen. Vitamine hingegen besitzen einen komplexen Aufbau aus organischen und anorganischen Verbindungen. Während Mineralstoffe damit nicht zerstört werden können, sind Vitamine anfällig gegenüber verschiedenen Umweltfaktoren, wie Hitze, Strahlung oder auch Licht.

Eine ihrer wichtigsten Aufgaben ist es, Enzyme zu aktivieren, die in unserem Stoffwechsel sämtliche Prozesse übernehmen, die wichtig für unsere Gesundheit und unser Überleben sind. Ebenso dienen einige von ihnen als Antioxidantien, die unsere Zellen vor Schäden schützen. 3

Eingeteilt werden sie in fettlösliche und wasserlösliche Vertreter. Zu den fettlöslichen gehören Vitamin A, D, E und K. Alle 8 B-Vitamine bilden gemeinsam mit Vitamin C die wasserlöslichen. Sie sind in ihrer chemischen Struktur sehr unterschiedlich und erfüllen eine große Bandbreite von Aufgaben in unserem Körper. Dennoch werden sie in einer Gruppe zusammengefasst, da sie natürlicherweise oftmals in den gleichen Lebensmitteln vorkommen und ebenfalls die Gemeinsamkeit teilen, wasserlöslich zu sein. 4
Nutrition

Mineralien

Bei Mineralstoffen handelt es sich nicht etwa um komplexe Moleküle, sondern um Stoffe, die nur aus einem einzigen Element bestehen und damit nicht durch Hitze und andere Umweltfaktoren zerstört werden können. 
Auch sie können im Körper Enzyme aktivieren und somit regulierend auf den Stoffwechsel wirken. Daneben dienen sie aber teilweise auch als wichtige Bausubstanzen für Zellen und Gewebe. Beispielsweise sind Calcium, Magnesium und Phosphor in unseren Knochen und Zähnen enthalten, um ihnen Festigkeit zu verleihen. Auf der anderen Seite sind sie als Elektrolyte auch am Flüssigkeitstransport in die Zellen und als Co-Faktoren an der Funktion der Muskelzellen beteiligt. 3 5

Mineralstoffe können in Mengenelemente und Spurenelemente eingeteilt werden. Während Mengenelemente, wie Calcium, Magnesium, Natrium, Kalium, Phosphor, Schwefel und Chlor zu mehr als 50 mg/kg in unserem Körper vorkommen, liegt die Konzentration der Spurenelemente unter diesem Grenzwert. Dazu gehören Zink, Selen, Kupfer, Eisen, Jod, Mangan, Molybdän und Chrom. 6
Nutrition

Protein

Protein ist einer der wichtigsten Nährstoffe in unserem Körper und sicherlich eines der gefragtesten Supplements überhaupt. Die Aufgaben von Eiweiß sind vielfältig.  Beispielsweise spielt es in jeder unserer Zellen eine elementare Rolle als Bausubstanz. Aber auch einige Hormone sowie wichtige Abwehrstoffe des Immunsystems und selbst unsere DNA bestehen aus Eiweißen. 7

Die häufigsten Gründe, weshalb Menschen auf Proteinpulver als Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen, sind allerdings sicherlich die Unterstützung von Muskelaufbau, körperlicher Leistungsfähigkeit sowie ein besserer Erfolg beim Abnehmen.
Ginseng
Neben dem Training und der Regeneration ist eine ausreichende Zufuhr an Proteinen elementar wichtig, um Muskelmasse aufzubauen. Die aktuelle wissenschaftliche Empfehlung liegt bei einer Aufnahme von 1,6 bis 2,2 Gramm je Kilogramm Körpergewicht im Kalorienüberschuss oder -erhalt sowie 2,3 bis 3,1 Gramm je Kilogramm fettfreier Körpermasse beim Abnehmen, um im Kaloriendefizit Muskelmasse bestmöglich zu erhalten. 8 9
Ein weiterer Vorteil für das Abnehmen ist, dass eine hohe Proteinzufuhr dazu beitragen kann, Hunger und Appetit im Rahmen einer kalorienreduzierten Ernährung zu senken. Für dieses spezifische Ziel kann es also sinnvoll sein, sich bei der grundsätzlichen Proteinzufuhr am oberen Ende der Empfehlung zu orientieren. 9

Wenngleich es absolut möglich ist, diese Mengen aus herkömmlichen Nahrungsmitteln zu decken, greifen viele Menschen gern zu Proteinpulvern, um ihre Zufuhr zu unterstützen. Zum einen bieten sie den Vorteil von einem guten Geschmack. Zum anderen sind sie vielseitig einsetzbar und weisen im Vergleich zu Fleisch, Fisch, Joghurt und Co. ein gutes Verhältnis zwischen Preis und Leistung auf.

Strenggenommen zählen Proteinpulver nicht zu den Supplements, sondern zu den Lebensmitteln. Whey Protein wird beispielsweise im Rahmen der Käseherstellung gewonnen, indem die abgetrennte Molke gefiltert wird, um überschüssige Mengen an Kohlenhydraten und Fetten zu entfernen. Anschließend wird sie getrocknet, um ein Pulver zu erhalten. Es stellt dann bereits den grundlegenden Inhaltsstoff für Molkenprotein, besser bekannt als Whey Protein dar.
Nutrition Supplements

Aminosäuren

Jedes Protein in unserem Körper und in Lebensmitteln besteht aus Aminosäuren. Aufgenommenes Eiweiß wird zunächst während der Verdauung in Aminosäuren zerlegt, bevor sie unser Körper dann wieder zu vollständigen Proteinen zusammensetzt.

Eingeteilt werden können sie in 9 essenzielle und 11 nicht-essenzielle Aminosäuren. Während unser Körper die nicht-essenziellen Vertreter aus anderen Aminosäuren selber herstellen kann, müssen die essentiellen Aminosäuren zwingend über den Proteinbedarf mit der Ernährung aufgenommen werden. 3

Aus diesem Grund werden die 9 essentiellen Aminosäuren häufig auch als sogenannte “EAAs” in Form von Pulver oder Kapseln angeboten. Allerdings bietet die Einnahme gegenüber einem vollständigen, hochwertigen Proteinpulver nur wenig Vorteile, da unser Organismus aus den 9 EAAs die restlichen 11 wichtigen Aminosäuren dann erst selbst herstellen muss. Daher ergeben diese Supplements für die meisten Sportler nur wenig Sinn.
Andere einzelne Aminosäuren können in speziellen Fällen dagegen durchaus nützlich für die Trainings-Performance oder andere Aspekte sein. Die Rede ist hier allerdings nicht von den 20 proteinogenen Aminosäuren, sondern von Vertretern mit anderen Aufgaben im Körper.

Beispielsweise zeigen Studien, dass L-Arginin und L-Citrullin den Pump-Effekt im Training steigern können und deshalb häufig in Pre-Workout-Boostern eingesetzt werden. L-Citrullin hat in weiteren Studien darüber hinaus noch andere Vorteile auf die Trainingskapazität zeigen können. 10 11

Für Taurin deuten Studien darauf hin, dass die langfristige Einnahme die Regeneration von Kraft- sowie Ausdauertraining steigern und Muskelschäden reduzieren könnte. Allerdings sind die Ergebnisse der bisherigen Untersuchungen nicht eindeutig genug, um eine abschließende Schlussfolgerung zu ziehen. 12
Ginseng
L-Carnitin hingegen ist häufig in sogenannten Fatburnern zum Abnehmen enthalten. Allerdings konnte ein positiver Einfluss auf die Fettverbrennung bisher nicht bestätigt werden. Studien weisen jedoch darauf hin, dass L-Carnitin-Tartrat bei langfristiger Einnahme einen positiven Effekt auf die Regeneration vom Training haben könnte. 13

Creatin

Die Internationale Gesellschaft für Sporternährung beschreibt Creatin Monohydrat als das "effektivste leistungssteigernde Nahrungsergänzungsmittel, welches aktuell für Athleten mit dem Ziel, ihre Kapazität bei hochintensiven Belastungen sowie den Aufbau von Muskelmasse durch Training zu steigern, verfügbar ist". 14

Dabei ist es nicht nur eines der effektivsten und beliebtesten Supplements, sondern sogar ein Stoff, den unser Körper selbst herstellt und für ein gesundes Leben braucht. Studien haben beobachtet, dass Menschen, die aufgrund von Gendefekten selbst nicht genug Creatin produzieren können, unter geistigen Entwicklungsstörungen, Sprachdefiziten, Autismus und geistigen Behinderungen leiden. Diese Menschen sind deshalb auf die Zufuhr des Stoffes aus Nahrungsergänzungsmitteln angewiesen. 15
Glücklicherweise ist solch ein Mangel jedoch selten und ein normaler Mensch produziert jeden Tag etwa 1 bis 3 g selbst, wodurch die Speicher in den Muskeln, dem Gehirn, dem Herzmuskel und bei Männern in den Hoden zu ca. 50 bis 60 % gefüllt sind. Über unser Essen nehmen wir im Falle einer Mischkost weitere 0,75 bis 1,5 g pro Tag aus Fleisch und Fisch auf, wodurch ein Füllstand von 60 bis 80 % erreicht wird. 14

Um jedoch einen Inhalt der Creatinspeicher von 100 % zu erreichen, ist die Verwendung von Supplements notwendig. Studien haben gezeigt, dass es erst dann einen signifikant positiven Effekt auf den Muskelaufbau und den Kraftzuwachs entfalten kann. Das Ausmaß der Steigerung kann dabei etwa 10 bis 30 % betragen. 14 16
Creatin Nutrition

Antioxidantien

In unserer Ernährung sowie in unserem Körper kommen verschiedene Antioxidantien vor. Sie alle haben gemeinsam, dass sie freie Radikale neutralisieren und so unsere Zellen vor oxidativem Stress und Schäden durch diese Stoffe schützen. Antioxidantien sind damit etwas, ohne das wir nicht überleben könnten. Eine Ernährung, reich an diesen Nährstoffen, kann für einen gesunden Lebensstil im Alltag also nur Sinn ergeben.

Während die meisten Menschen glauben, Antioxidantien seien bestimmte Pflanzenstoffe, gibt es unzählige weitere Vertreter, die unser Körper teilweise selbst herstellen oder auch über tierische Lebensmittel aufnehmen kann. Eine der wichtigsten körpereigenen Klasse von Antioxidantien sind die Glutathionperoxidasen, welche über die Einnahme verschiedener Supplements, wie N-Acetyl-Cystein, Selen oder auch Whey Protein, beeinflusst werden können. 17

Omega 3 Fettsäuren

Bei Omega-3-Fettsäuren handelt es sich um eine Klasse von Nährstoffen, die ebenfalls essenziell für unseren Organismus sind. Als Bestandteil von Zellmembranen sorgen sie für eine gute Kommunikation zwischen den Zellen und regulieren als Vorstufe bestimmter Gewebshormone sämtliche Entzündungsprozesse. 18 19
Insgesamt gibt es 11 Omega-3-Fettsäuren in unserer Ernährung. Die größte Relevanz haben jedoch nur 3 von ihnen:

  • Alpha-Linolensäure (ALA)
  • Eicosapentaensäure (EPA)
  • Docosahexaensäure (DHA)

Während ALA in pflanzlichen Lebensmitteln, wie Leinsamen, Walnüssen und Rapsöl vorkommt, finden sich EPA und DHA nur in fettreichen Kaltwasserfischen, wie Lachs, Hering oder Makrele sowie in ganz bestimmten Algenarten. Für die Aufgaben in unserem Stoffwechsel kann unser Körper ausschließlich EPA und DHA verwenden. Stehen diese nicht zur Verfügung, kann er ALA aus pflanzlichen Quellen umwandeln. Das Problem ist jedoch, dass die Rate mit maximal 12 % bei Männern und maximal 30 % bei Frauen sehr gering ist. 20

Studien zeigen, dass nur 0,4 % der Deutschen einen optimalen Spiegel von EPA und DHA im Blut aufweisen, da die meisten Menschen hierzulande zu wenig Fisch essen. Daher ergibt es Sinn, speziell diese beiden Omega-3-Fettsäuren über Supplements zu ergänzen, um eine optimale Gesundheit in Bezug auf diese Nährstoffe zu fördern. 21
Omega 3 Ginseng
Omega-3-Fettsäuren sind meistens als Kapseln erhältlich. Diese enthalten in der Regel hochkonzentriertes Fischöl, welches nach Möglichkeit täglich eingenommen werden sollte. Ebenfalls gibt es Präparate aus flüssigem Fischöl. Allerdings weisen diese häufig einen unangenehmen Geschmack auf und verlieren aufgrund der Oxidation schnell an Qualität. Für Veganer besteht in unserem Sortiment mit dem V-Omega ebenfalls die Auswahl von Omega-3 Kapseln aus Algenöl. Diese weisen zwar einen etwas höheren Preis auf, enthalten aber dafür ebenfalls hochkonzentrierte EPA und DHA Fettsäuren in rein pflanzlicher Form.

Welche Supplements bzw. Nahrungsergänzungsmittel bringen wirklich was?

Supplements sind in der allgemeinen Bevölkerung ein immer größeres Thema. Studien zeigen klar, dass die Verwendung dieser Produkte innerhalb der letzten 10 Jahre angestiegen ist. Sowohl in der allgemeinen Bevölkerung, als auch unter Athleten. Die Beweggründe dabei können verschieden sein. Sei es die Unterstützung der Zufuhr von Nährstoffen, der Aufbau von Muskeln, eine bessere Leistungsfähigkeit während des Trainings durch Pre-Workout-Shakes und die Zufuhr von Kohlenhydraten oder etwas ganz anderes. 22 23 24

Auf dem Markt gibt es viele Supplements mit sinnvollem, aber auch weniger sinnvollem Inhalt. Um eine Bewertung darüber vorzunehmen, ob ein Produkt geeignet oder weniger geeignet ist, bedarf es daher einer umfassenden Aufklärung und Beratung, welche wir im Folgenden vornehmen wollen.

Was für Supplements können die Diät unterstützen?

Auf dem Markt gibt es zahlreiche Supplements, die den ultimativen Diät-Erfolg versprechen. Die Rede ist von sogenannten Fatburnern, welche dem Verbraucher suggerieren, dass sie ohne Umstellung der Ernährung und ohne Training zum Fettverlust führen. Leider sind das alles leere Werbeversprechen und das hat einen einfachen Grund.

Wie eingangs erwähnt, dienen Nahrungsergänzungsmittel in Abgrenzung zu Arzneimitteln, nicht der Heilung, Linderung oder Prävention von Krankheiten 2 . Allerdings wurde  Fettleibigkeit mit der Verabschiedung des Gesetzes zur Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung (GVWG) im Jahr 2020 in Deutschland offiziell als Krankheit anerkannt. 25

Das bedeutet, dass jegliche Produkte, die effektiv und ohne weitere Maßnahmen zum Fettabbau führen, nicht als Supplements, sondern als Arzneimittel gelten. Allerdings lautet die Überschrift dieses Abschnittes nicht “Welche Supplements führen zum Fettverlust?”, sondern, “Was für Supplements können die Diät unterstützen?”. Und im Rahmen einer Fettverlust-Phase gibt es tatsächlich einige Nahrungsergänzungsmittel, die als hilfreiche Unterstützung dienen können.
Für einen effektiven Fettverlust ist ein Kaloriendefizit die absolut grundlegende Voraussetzung. Das bedeutet, dass wir weniger Energie aus der Nahrung aufnehmen müssen, als wir über unseren Grundumsatz sowie Bewegung im Alltag und Training verbrauchen. Supplements zur Unterstützung eines gezielten Fettverlusts können nun entweder auf der Seite der Kalorienaufnahme ansetzen, auf der Seite des Verbrauchs oder dafür sorgen, dass möglichst viel Fett und wenig Muskeln abgebaut werden.

Ashwagandha beispielsweise hat in Studien gezeigt, dass die Aufnahme als Kapsel oder Pulver den wahrgenommenen Stress reduzieren kann. Somit konnten die Forscher ebenfalls einen Rückgang des stressbedingten Essverhaltens und eine Abnahme von Körpergewicht beobachten, weil die Teilnehmer eine bessere Kontrolle über alles hatten, was sie über die Ernährung an Kalorien zugeführt haben und somit ein Kaloriendefizit erzeugten. 26

Auf der anderen Seite empfehlen wissenschaftliche Übersichtsarbeiten, Creatinpulver nicht nur für gezielten Muskelaufbau einzunehmen, sondern auch, um einen optimalen Fettverlust zu unterstützen. Das Nahrungsergänzungsmittel kann dafür sorgen, dass weniger Muskeln abgebaut werden und somit der Großteil des Gewichtsverlustes aus den Fettreserven stammt. 27
Diaet Supplements
Häufig werden jedoch Präparate als “Fatburner” angepriesen, die Stoffe, wie Grüntee, Koffein oder Capsaicin aus Chili, scharfer Paprika oder Cayennepfeffer zum Inhalt haben. Sie sollen den Kalorienverbrauch erhöhen und somit auch ohne Umstellung von Training und Ernährung ein Kaloriendefizit erzeugen. Studien zeigen allerdings, dass der Effekt dieser Inhaltsstoffe marginal ist und diese Produkte im besten Fall leicht den Hunger oder die Müdigkeit reduzieren können, die ein ehrliches Kaloriendefizit mit sich bringt. 28 29 30

Als Tipp würden wir deshalb davon abraten, Shakes oder Kapseln zu verwenden, die als Fatburner angepriesen und verkauft werden. Stattdessen sollte man auf eine Ernährung setzten, die durch die leichte Reduktion der Fette und Kohlenhydrate aber durch einen hohen Anteil an hochwertigem Eiweiß im Zusammenspiel mit Training ein Kaloriendefizit erzeugt und zeitgleich die Körperkomposition durch einen Muskelaufbau verbessert. 

Wir raten jedoch dazu, in solch einer Ernährung zum Abnehmen keinen Nährstoff vollkommen zu vernachlässigen. Nur so kann weiterhin der Bedarf aller für die Gesundheit und die körperliche Performance notwendigen Nährstoffe abgedeckt werden. 

Welche Supplements helfen beim Muskelaufbau oder in der Massephase?

Genau wie auch für den Fettverlust, gilt für den Muskelaufbau Creatin Monohydrat als das effektivste legale Nahrungsergänzungsmittel. 14

Im Grunde deckt es mehrere Mechanismen ab, die nicht nur die Workout-Performance, sondern auch den Muskelaufbau auf direkte Weise ein großes Stück verbessern. Zum einen ist es dafür bekannt, die Wiederherstellung schnell verfügbarer Energie in Form von ATP zu unterstützen und somit die Kraft bei hochintensiven Belastungen wie dem Krafttraining zu verbessern. 14
Allein diese Tatsache kann dazu führen, dass im Workout ein größerer Trainingsreiz gesetzt werden kann, der dann wiederum den Aufbau von Muskelmasse beschleunigt. Was viele jedoch nicht wissen ist, dass es noch eine weitere entscheidende Wirkungsweise gibt. Studien fanden nämlich heraus, dass der Stoff über eine ganze Reihe von Signalkaskaden und Wachstumsfaktoren den Muskelaufbau steigert und den Abbau von Muskelprotein hemmt. 31

Somit kann man dem Statement der Internationalen Gesellschaft für Sporternährung nur beipflichten, wenn sie behaupten, dass Creatinpulver unter den legalen Supplements das effektivste leistungssteigernde Mittel ist. Wenn man also nur ein Nahrungsergänzungsmittel für diesen Zweck zur Auswahl hätte, würden wir den Tipp geben, sich Supplements aus oder mit diesem Stoff auf jeden Fall in den Warenkorb zu legen.

Des Weiteren können aber natürlich auch andere Nährstoffe hilfreich sein, wenn es darum geht, Muskelmasse aufzubauen. Im Gegensatz zum Fettverlust, ist in einer Massephase ein Überschuss an Kalorien notwendig, um die Zunahme von Gewicht und Muskelmasse zu erzeugen. Für Trainingsanfänger wird dabei ein Überschuss von 20 bis 40 % empfohlen, um eine Zunahme von 1 bis 2 % des Körpergewichts pro Monat zu erreichen. Fortgeschrittene Athleten sollten sich dagegen zwischen 10 und 20 % Überschuss bewegen, um ca. 0,5 bis 1 % ihres Körpergewichts im Monat zuzunehmen. 32
Menschen, denen es schwer fällt, diese Kalorienmengen vollständig aus natürlichen Lebensmitteln zu decken, können ihre Kalorienzufuhr teilweise durch Supplements auf Basis von Kohlenhydraten ergänzen, um so ein Stück näher an ihre Zielzufuhr heranzukommen. In den meisten Fällen ist das im Alltag jedoch nicht notwendig.

Viel häufiger mangelt es am Nährstoff Protein. Die offizielle Empfehlung für den Aufbau von Muskelmasse lautet, eine Zufuhr zwischen 1,6 und 2,2 Gramm je Kilogramm Körpergewicht anzustreben 33 . Während einige Menschen keinerlei Probleme damit haben, diese Mengen durch die Auswahl proteinreicher Lebensmittel zu erreichen, fehlt es anderen Personen an dem nötigen Appetit, weshalb es zielführend sein kann, mit dem einen oder anderen Shake aus Protein mit Top-Qualität zu ergänzen.

Können Supplemente die Performance im Training steigern?

Tatsächlich können einige Supplements dazu beitragen, die Kraft und Ausdauer in einem Workout zu verbessern. Das wohl sinnvollste von allen Produkten haben wir bereits mehrfach angesprochen - Creatinpulver. Diese Meinung vertritt auch die Internationale Gesellschaft für Sporternährung. 14

Dafür ist es jedoch nicht zwingend notwendig, einen solchen Shake direkt vor oder nach dem Workout einzunehmen. Viel wichtiger ist es, das Pulver jeden Tag zu konsumieren, um die Speicher stets gefüllt zu halten. Der Einsatz von Supplements mit Creatin Monohydrat sollte daher zwingend in den Alltag integriert werden und nicht nur vor oder nach dem Training. 

In dieser Rubrik soll es jedoch darum gehen, welche Supplements mit welchem Inhalt etwas bringen, wenn man sie vor oder nach dem Workout einnimmt.

Welche Supplemente einnehmen vor dem Training oder Workout?

Bei Supplements vor dem Workout denken die meisten Konsumenten direkt an sogenannte Pre-Workout-Booster mit Stimulanzien wie Koffein sowie Aminosäuren, wie Citrullin, L-Arginin oder Taurin. Während Studien gezeigt haben, dass diese Art der Supplements durchaus die Arbeitskapazität in einem Workout akut steigern kann, raten wir davon ab, einen solchen Shake vor jedem Training zu konsumieren, besonders am Abend. 

Durch den aufputschenden Inhalt kann es mitunter zu einer Beeinträchtigung des Schlafes und damit der Regeneration kommen. Wie wir allerdings aus der Forschung wissen, ist ein ausreichender und guter Schlaf nicht nur für unsere Gesundheit enorm wichtig, sondern auch für den Aufbau von Muskeln und den Abbau von Körperfett. Daher sind stimulanzienhaltige Pre-Workout-Shakes etwas, was durchaus hin und wieder sinnvoll sein kann, aber mit Bedacht verwendet werden sollte. 34 35 36
Training Supps
Deshalb bieten wir in unserem Shop mit dem VOLUME und INTENSITY eine Variante mit und eine ohne Stimulanzien an, um die perfekte Auswahl für das eigene Workout zu ermöglichen.

Viel entscheidender für den langfristigen Trainingserfolg ist unserer Meinung nach jedoch eine gute Pre-Workout-Nutrition, sprich die Mahlzeit vor dem Training. Studien zeigen, dass sich Training im nüchternen Zustand negativ auf die Performance im Workout auswirkt. 37

Deshalb lautet auch die wissenschaftliche Empfehlung, innerhalb von 1 bis 2 Stunden vor dem Workout eine Mahlzeit aus Proteinen und Kohlenhydraten zu sich zu nehmen. 33 14  

Diese kann in ihrem Inhalt natürlich auch aus Nahrungsmitteln stammen. Viele Athleten und auch wir sind jedoch überzeugt davon, dass in der Pre-Workout-Mahlzeit Nährstoffe mit einer besonders hohen Qualität und schnellen Verdaubarkeit zum Einsatz kommen sollten, um die Verdauung während des Trainings nicht zu belasten und dem Körper alles, was er während des Sports braucht, in absoluter Top-Qualität zur Verfügung zu stellen.

Deshalb bietet es sich hier besonders an, hochwertiges Proteinpulver zu verwenden. Besonders Whey Protein hat sich hier als ideal herausgestellt, da es eine besonders hohe Proteinqualität und schnelle Verdaubarkeit aufweist. 33 14

Welche Supplemente einnehmen nach dem Training oder Workout?

Genau wie vor dem Training, wird auch für die Post-Workout-Nutrition empfohlen, innerhalb von 1 bis 2 Stunden eine vollständige Mahlzeit zu sich zu nehmen, die hochwertige Proteine und Kohlenhydrate liefert. Somit wird sichergestellt, dem Körper alles Notwendige zur Verfügung zu stellen, was er braucht, um seine Energiereserven aufzufüllen und Regenerationsprozesse einzuleiten. 

Aufgrund der schnellen Verdaubarkeit und hohen Wertigkeit sind auch für die Post-Workout-Mahlzeit, beziehungsweise Post-Workout-Shake Produkte auf Basis von Molkenprotein besonders beliebt. In unserem Shop bieten wir daher eine Auswahl von 3 verschiedenen Varianten sowie eine vegane Alternative in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen an.

Was beim Kauf von Supplementen beachten?

Beim Kauf von Supplements gilt es einige Dinge zu beachten, die von Produkt zu Produkt unterschiedlich sein können. Ein wichtiger Aspekt ist, dass der Inhalt der Produkte transparent und anhand wissenschaftlicher Studien auf der Produktseite im Shop erklärt wird, damit man sich als Verbraucher einen nachvollziehbaren Eindruck von der Zusammensetzung machen kann.

Besonders bei Multivitamin- und Mineralstoff-Supplements ist neben der Dosierung auch entscheidend, in welchen Formen die jeweiligen Komponenten vorliegen. Viele Hersteller setzen auf Formen, welche zwar einen günstigen Einkaufspreis aufweisen, aber häufig eine geringe Bioverfügbarkeit besitzen. Das senkt zwar den UVP der Produkte aber macht sie auch deutlich weniger effektiv. Damit der Inhalt der Produkte jedoch auch wirksam ist, sollte stets die bestmögliche Qualität angestrebt werden.
Supplemente kaufen
Dieser Aspekt ist von Verbrauchern ohne biochemische Kenntnisse nur schwer zu bewerten. Daher bieten seriöse Hersteller in der Regel einen kompetenten Service per E-Mail an, der Fragen rund um Qualität, Inhalt und Versand schnell beantworten kann.

Ein Faktor, den man als Kunde beim Kauf von Supplements jedoch selbst beurteilen kann, sind die Nährwerte von Proteinpulvern und anderen Nährstoff-Produkten. Hier kann man erkennen, ob Produkte die eigenen individuellen Anforderungen erfüllen oder nicht. Auch ein Blick auf die Zutatenliste lohnt sich. Alles, was enthalten ist, muss deklariert werden. Das ist besonders für Menschen mit Allergien und Unverträglichkeiten relevant, kann aber auch einen Aufschluss darüber geben, ob Füllstoffe zum Inhalt des Supplements gehören.

Im besten Fall bietet ein Hersteller unabhängige Laboranalysen jeder Charge auf der jeweiligen Website an, welche die Reinheit der Produkte belegt und sicherstellt. Diese Maßnahme ist zwar mit etwas höheren Kosten verbunden. Diese lohnen sich jedoch für Hersteller und Verbraucher in Kauf zu nehmen, um die langfristige Sicherheit der angebotenen Supplements und ihren Inhalt zu gewährleisten.

Und zu guter Letzt ist selbstverständlich der Preis ein entscheidender Faktor beim Kauf von Supplements. Hochwertige Inhaltsstoffe sind teurer als minderwertige und so muss man für Supplements mit Top-Qualität auch etwas tiefer in die Tasche greifen als für minderwertige Produkte. Allerdings ist auch hier nicht alles Gold was glänzt und nicht immer rechtfertigt der Preis auch den Inhalt und dessen Qualität. Ein gutes Verhältnis der beiden Faktoren ist entscheidend.

Fazit zum Thema Supplemente

Supplements, zu Deutsch auch Nahrungsergänzungsmittel genannt, sind Produkte, die zusätzlich zur restlichen Nahrungszufuhr eingenommen werden und diese ergänzen. Sie können dabei auch einen bestimmten gesundheitlichen oder leistungssteigernden Vorteil bieten, dürfen aber keine Arzneimittel darstellen. 1 2

Supplemente können verschiedenen Zwecken dienen und entsprechend für jeden Menschen unterschiedlich sinnvoll sein. Hochwertige Supplements sollten jedoch stets von Experten unter Betrachtung der aktuellen Wissenschaft und Rechtslage entwickelt und beim Bundesamt für Verbraucherschutz angemeldet sein. Somit kann garantiert werden, dass man als Konsument den größtmöglichen Standard auf dem Markt geboten bekommt.
Du hast noch Fragen?
Hier findest du Antworten:

Deine Frage war nicht mit dabei? Unser Experten-Team hilft Dir gerne weiter: Klicke hier

Nachweise
  1. Young, Anthony L., and I. Scott Bass. "The dietary supplement health and education act." Food & Drug LJ 50 (1995): 285.
  2. Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL): “Nahrungsergänzungsmittel”, online
  3. Kohlmeier, Martin. Nutrient metabolism: structures, functions, and genes. Academic Press, 2015.
  4. Calderón‐Ospina, Carlos Alberto, and Mauricio Orlando Nava‐Mesa. "B Vitamins in the nervous system: Current knowledge of the biochemical modes of action and synergies of thiamine, pyridoxine, and cobalamin." CNS neuroscience & therapeutics 26.1 (2020): 5-13.
  5. Europäische Kommission: Food and Feed Information Portal Database Version 1.0, online Stand: 16.08.2023
  6. Lang, Konrad. Biochemie der Ernährung. Vol. 1. Springer-Verlag, 2013.
  7. Lupton, Joanne R., et al. "Dietary reference intakes for energy, carbohydrate, fiber, fat, fatty acids, cholesterol, protein, and amino acids." National Academy Press: Washington, DC, USA 5 (2002): 589-768.
  8. Jäger, Ralf, et al. "International society of sports nutrition position stand: protein and exercise." Journal of the International Society of Sports Nutrition 14.1 (2017): 20.
  9. Aragon, Alan A., et al. "International society of sports nutrition position stand: diets and body composition." Journal of the International Society of Sports Nutrition 14.1 (2017): 16.
  10. Wijnands, Karolina AP, et al. "Citrulline a more suitable substrate than arginine to restore NO production and the microcirculation during endotoxemia." PloS one 7.5 (2012): e37439.
  11. McKinley-Barnard, Sarah, et al. "Combined L-citrulline and glutathione supplementation increases the concentration of markers indicative of nitric oxide synthesis." Journal of the International Society of Sports Nutrition 12.1 (2015): 1-8.
  12. Kurtz, Jennifer A., et al. "Taurine in sports and exercise." Journal of the International Society of Sports Nutrition 18.1 (2021): 1-20.
  13. Yarizadh, Habib, et al. "The effect of l-carnitine supplementation on exercise-induced muscle damage: a systematic review and meta-analysis of randomized clinical trials." Journal of the American College of Nutrition 39.5 (2020): 457-468.
  14. Kreider, Richard B., et al. "International Society of Sports Nutrition position stand: safety and efficacy of creatine supplementation in exercise, sport, and medicine." Journal of the International Society of Sports Nutrition 14.1 (2017): 18.
  15. Roschel, Hamilton, et al. "Creatine supplementation and brain health." Nutrients 13.2 (2021): 586.
  16. Burke, Ryan, et al. "The Effects of Creatine Supplementation Combined with Resistance Training on Regional Measures of Muscle Hypertrophy: A Systematic Review with Meta-Analysis." Nutrients 15.9 (2023): 2116.
  17. Stone WL, Pham T, Mohiuddin SS. Biochemistry, Antioxidants. [Updated 2023 May 1]. In: StatPearls [Internet]. Treasure Island (FL): StatPearls Publishing; 2023 Jan-.
  18. Singh, Meharban. "Essential fatty acids, DHA and human brain." The Indian Journal of Pediatrics 72.3 (2005): 239-242.
  19. Patel, Jayshil J., et al. "Organ-Specific Nutrition: One for the History Books or Still an Active Player?." Current Surgery Reports 4 (2016): 1-10.
  20. Shahidi, Fereidoon, and Priyatharini Ambigaipalan. "Omega-3 polyunsaturated fatty acids and their health benefits." Annual review of food science and technology 9 (2018): 345-381.
  21. Rein, Dietrich, et al. "Changes in Erythrocyte Omega-3 Fatty Acids in German Employees upon Dietary Advice by Corporate Health." Nutrients 12.11 (2020): 3267.
  22. Cowan, Alexandra E., et al. "Trends in overall and micronutrient-containing dietary supplement use in US adults and children, NHANES 2007–2018." The Journal of nutrition 152.12 (2022): 2789-2801.
  23. Blumberg, Jeffrey B., et al. "The evolving role of multivitamin/multimineral supplement use among adults in the age of personalized nutrition." Nutrients 10.2 (2018): 248.
  24. Daher, Jana, Moriah Mallick, and Dalia El Khoury. "Prevalence of dietary supplement use among athletes worldwide: a scoping review." Nutrients 14.19 (2022): 4109.
  25. Bundesanzeiger Verlag: “Gesetz zur Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung (Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz – GVWG) Vom 11. Juli 2021”. Bundesgesetzblatt Jahrgang 2021 Teil I Nr. 44, ausgegeben zu Bonn am 19. Juli 2021
  26. Choudhary, Dnyanraj, Sauvik Bhattacharyya, and Kedar Joshi. "Body weight management in adults under chronic stress through treatment with ashwagandha root extract: a double-blind, randomized, placebo-controlled trial." Journal of evidence-based complementary & alternative medicine 22.1 (2017): 96-106.
  27. Ruiz-Castellano, Carlos, et al. "Achieving an optimal fat loss phase in resistance-trained athletes: A narrative review." Nutrients 13.9 (2021): 3255.
  28. Rondanelli, Mariangela, et al. "Effect of acute and chronic dietary supplementation with green tea catechins on resting metabolic rate, energy expenditure and respiratory quotient: A systematic review." Nutrients 13.2 (2021): 644.
  29. Arciero, PAUL J., et al. "Effects of caffeine ingestion on NE kinetics, fat oxidation, and energy expenditure in younger and older men." American Journal of Physiology-Endocrinology and Metabolism 268.6 (1995): E1192-E1198.
  30. Zsiborás, Csaba, et al. "Capsaicin and capsiate could be appropriate agents for treatment of obesity: A meta-analysis of human studies." Critical Reviews in Food Science and Nutrition 58.9 (2018): 1419-1427.
  31. Chilibeck, Philip D., et al. "Effect of creatine supplementation during resistance training on lean tissue mass and muscular strength in older adults: a meta-analysis." Open access journal of sports medicine (2017): 213-226.
  32. Aragon, Alan A., and Brad J. Schoenfeld. "Magnitude and composition of the energy surplus for maximizing muscle hypertrophy: Implications for bodybuilding and physique athletes." Strength & Conditioning Journal 42.5 (2020): 79-86.
  33. Jäger, Ralf, et al. "International society of sports nutrition position stand: protein and exercise." Journal of the International Society of Sports Nutrition 14.1 (2017): 20.
  34. Iraki, Juma, et al. "Nutrition recommendations for bodybuilders in the off-season: A narrative review." Sports 7.7 (2019): 154.
  35. Gao, Chang, et al. "Sleep duration/quality with health outcomes: an umbrella review of meta-analyses of prospective studies." Frontiers in Medicine 8 (2022): 813943.
  36. Lamon, Séverine, et al. "The effect of acute sleep deprivation on skeletal muscle protein synthesis and the hormonal environment." Physiological reports 9.1 (2021): e14660.
  37. Papatriantafyllou, Evangelia, et al. "Sleep deprivation: effects on weight loss and weight loss maintenance." Nutrients 14.8 (2022): 1549.
Triki, Raoua, et al. "Timing of Resistance Training During Ramadan Fasting and Its Effects on Muscle Strength and Hypertrophy." International Journal of Sports Physiology and Performance 1.aop (2023): 1-11.

Beliebte Beiträge zum Thema Supplemente

Alle Blog-Beträge entdecken

Beliebte Podcast-Folgen zum Thema Supplemente

Episode #121

Protein-Zufuhr wirklich am Gewicht bemessen 


Kohlenhydrate, Fette und Proteine – welcher der 3 sorgt wohl am meisten für Verwirrung? Bei der optimalen Proteinzufuhr streiten sich wirklich schon seit Jahrzehnten die Geister… Auf der einen Seite...

Episode #159

(Meta-Analyse) Optimale Creatin-Dosierung im Alter

Eine brandneue Meta-Analyse zum Creatin Monohydrat wurde im Juni 2021 veröffentlicht und da Meta-Analysen immer ein heißes Thema sind, und Creatin noch umso mehr, widmen wir uns in dieser Podcast-Folg...

Episode #171

Schlaf meistern (5+5 Strategien)

Schlaf ist zweifelsohne einer der am meist unterschätzten Gebiete im gesamten Fitness-Bereich ... Noch immer bekommen wir keine Medaille für ausreichenden und erholsamen Schlaf, es gibt keine Superhe...

Episode #182

Mikronährstoffe und Vitamine (mit Simon Goedecke)

Krafttraining, Kalorien, Makronährstoffe, Progression, Schlaf und Alltagsbewegung ... Das sind ”großen Steine” der Transformation und die wichtigsten Vehikel für ein besseren und fitteres Leben ... d...

Episode #193

High Protein Produkte | Gut oder Schlecht?

Seit Jahren beobachte ich die hitzige Debatte im Internet ... Sind High Protein Produkte, wie Protein-Pudding, Protein-Grieß, Protein-Milchreis und co. eine gute und gesunde Alternative - oder aber s...

Episode #213

Die Wissenschaft zu Creatin

Besserer Muskelaufbau, schnellere Regeneration, erhöhte kognitive Leistungen, verminderte negative Folgen eines Schlafmangels und spürbar mehr Kraft ...